Zecher und Ulmex

Zusammenarbeit im Bereich Laserreinigung

Mit der Ernennung von Ulmex als neuen Partner von Laserreinigungsmaschinen setzt Zecher auf eine schon bestehende Partnerschaft im Vertrieb von Rasterwalzen und Sleeves (Quelle: Zecher)

Die Zecher GmbH ist mit der Ulmex Italia srl eine neue Partnerschaft im Bereich Laserreinigung eingegangen und vertreibt seit dem 1. November 2021 die Evolux Laserreinigungsmaschinen.

Mit der Ernennung von Ulmex als neuen Partner von Laserreinigungsmaschinen setzt Zecher auf eine schon bestehende Partnerschaft im Vertrieb von Rasterwalzen und Sleeves. Da Ulmex mit den Evolux-Laserreinigungsmaschinen eine innovative Technologielösung im Bereich Laserreinigung auf den Markt gebracht hat, war eine ergänzende Kooperation naheliegend.

Anzeige

Die Evolux-Laserreinigungsmaschinen sind für Bahnbreiten bis 1000, 1700, 2100, 2500 und 3000mm verfügbar, bei einer Tragfähigkeit von 50 – 1000 kg Einzelgewicht der Sleeves und Rasterwalzen. Sie lassen sich in unterschiedlichen Produktionsprozesse einfügen und reduzieren so die Faktoren Zeit und Kosten bei der Rasterwalzen-Aufarbeitung. Außerdem soll die Druckqualität verbessert und eine längere Reproduzierbarkeit ermöglicht werden.

Laut Zecher überzeugen die Maschinen durch ihr Reinigungsergebnis, selbst bei schwierigen Rückständen von Lacken, Klebstoffen, Silikonen und Harzen, einen vollautomatischen Reinigungsprozess sowie individuelle Reinigungsprogramme durch Verwendung eines Pulslasers als Herzstück der Maschinen, bei dem nicht nur die Leistung des Lasers reguliert werden kann sondern auch Frequenz und Charakteristiken des Impuls kalibriert werden können. Darüber hinaus ist bei der Reinigung durch die Evolux Maschinen kein chemisches Reinigungs- oder Lösemittel notwendig.

„Laserreine“ Rasterwalzen für den Flexodruck
Die rückstandsfreie und zugleich schonende Reinigung der Rasterwalzen ist im Flexodruck entscheidend für eine stabile Druckproduktion und eine lange Lebensdauer der kostspieligen Maschinenteile. Gleichzeitig ist die Herausforderung, in möglichst kurzer Zeit ein optimales Reinigungsergebnis zu erzielen und dabei die sensiblen Strukturen der Walzenoberfläche nicht zu beschädigen. Die Antwort darauf liegt in der 100 Mikron Laserreinigung...