Clariant/Huntsman – Erneute Chemie-Fusion

Nach der Fusion von DuPont und DowChemical zum Konzern DowDuPont im Jahr 2016 steht nun in der chemischen Industrie wohl der nächste milliardenschwere Zusammenschluss vor der Tür. So wollen sich der US-Konzern Huntsman und das Schweizer Unternehmen Clariant zu einem neuen Spezialchemiekonzern mit einem Jahresumsatz von etwa USD 13 Mrd. zusammenschließen. An der neuen Gesellschaft sollen die Clariant-Aktionäre 52 % halten, die Huntsman-Eigner den Rest.

Das neue Unternehmen Huntsman-Clariant wäre damit nach Evonik und zusammen mit Covestro der zweitgrößte Hersteller von Spezialchemikalien, wozu auch Vorprodukte für die Verpackungsindustrie wie Masterbatches für Kunststoffe und Trockenmittel gehören.

Hariolf Kottmann, bislang CEO von Clariant, soll als Vorsitzender des Verwaltungsrats für das neue Unternehmen wirken, während die Funktion des CEO von Peter Huntsman übernommen wird. Als offizieller Firmensitz wurde  Pratteln bei Basel festgelegt, während die operative Zentrale im Bundesstaat Texas liegen wird.