Mit Beratung zu optimalen Prozessen und bis zu 50 % der Rüstzeiten reduzieren

Die technischen Möglichkeiten der neuen Flexodruckmaschine optimal nutzen

Im ersten Teil des fünftägigen Workshops wurden gemeinsam die Grundlagen der Prozessoptimierung erarbeitet, Methoden zur Reduzierung von Rüstzeiten kennengelernt und die aktuellen Rüstprozesse an der Maschine dokumentiert (Quelle: W&H)

Mit der Investition in eine neue Highend-Flexodruckmaschine W&H Vistaflex CL8 stand RKW vor der Herausforderung, die neuen technischen Möglichkeiten der Anlage optimal zu nutzen und die bekannten Rüstprozesse auf die neue Maschine abzustimmen.

RKW gehört zu den langjährigen Kunden von Windmöller & Hölscher (W&H) und zu den weltweit führenden Herstellern von Folienlösungen für die Hygiene-, Agrar- und Getränkeindustrie sowie Verpackungen für pulvrige Güter.

Anzeige

Lean Management für effiziente Rüstprozesse

Während des Prozess-Consulting vertraute W&H auf den Lean-Management-Ansatz, um alle Wertschöpfungsaktivitäten optimal aufeinander abzustimmen und unnötige Kostenfaktoren abzubauen. Von den Grundlagen bis hin zur Anwendung an der Maschine stimmte W&H seine Beratung individuell auf die Bedürfnisse des Kunden ab und führte die Methoden direkt an der Flexodruckmaschine Vistaflex im Kundenbetrieb durch.

Mit dem W&H Prozess-Consulting konnten die Rüstvorgänge an der neuen CI-Flexodruckmaschine Vistaflex schnell optimiert werden
(Quelle: W&H)

Theorie in die Praxis umgesetzt

Im ersten Teil des fünftägigen Workshops wurden gemeinsam die Grundlagen der Prozessoptimierung erarbeitet, Methoden zur Reduzierung von Rüstzeiten kennengelernt und die aktuellen Rüstprozesse an der Maschine dokumentiert. Durch die Expertise des W&H-Teams konnten die Teilnehmer das gewonnene Wissen direkt in die Praxis umsetzen.

Tests und Umsetzung direkt an der Maschine

Bei der Zusammenarbeit zwischen den W&H-Experten und den Teilnehmern wurde der Ist-Zustand analysiert und auf Verbesserungspotenziale untersucht. Die erarbeiteten Optimierungen wurden anschließend direkt an der Flexodruckmaschine erprobt und umgesetzt. Neben den optimierten Ansätzen konnte auch der Einsatz hochwertiger W&H-Verbrauchsmaterialien zu einer Reduzierung der Rüstzeiten beitragen. Das Ergebnis erfüllt laut W&H alle Erwartungen: Durch die optimierten Prozesse konnten nach Angaben von W&H die Rüstzeiten bei RKW um bis zu 50% reduziert werden.

Erwartungen erfüllt und weiteres Consulting gebucht

Mit dem W&H Prozess-Consulting konnten die Rüstvorgänge an der neuen Flexodruckmaschine Vistaflex C 8 schnell optimiert werden. Durch die bewährte Kombination aus Prozess-Experte und technischem Trainer spart RKW nicht nur Zeit, sondern auch Geld durch reduzierte Materialaufwände. Auch in Zukunft vertraut RKW bei der Produktionsoptimierung weiterhin auf den Lean-Management-Ansatz und W&H. So wurde bereits für eine weitere Anlage ein Prozess-Consulting gebucht, um die Produktivität nachhaltig zu steigern.

Innovative Dynamik für den digitalen Verpackungsdruck 
Welche Markttrends begünstigen den digitalen Verpackungsdruck? Randy Vandagriff: „Wir sehen heute generell sinkende Auflagen und Losgrößen, häufigere Designwechsel und kurzfristige Werbekampagnen oder Gewinnspiele auf Verpackungen.