Packaging Days 2021: Jetzt anmelden!

Online-Seminar: Flexible Verpackungen im Digitaldruck produzieren

Wie man flexible Verpackungen im Digitaldruck produzieren kann, erklärt Mark Weller (HP) in seinem Online-Seminar „Von der Datei zum fertigen Standbodenbeutel“ am Dienstag, den 9. November 2021 von 15:00 bis 15:45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ganz gleich, ob es um limitierte Auflagen, On-Demand-Produktionen oder Massenpersonalisierung geht: die Nachfrage nach flexiblen Verpackungen ist groß. Innerhalb des Verpackungsmarktes wachsen flexible Verpackungen am schnellsten – insbesondere die Standbodenbeutel. Der Anteil der digital gedruckten Beutel ist derzeit noch minimal – die Wachstumschancen jedoch beträchtlich. Im Rahmen dieses Vortrags erläutert Ihnen der Referent Mark Weller die Gründe, warum ein Einstieg in digital gedruckte flexible Verpackungen für Druckereien attraktiv sein kann. Mark Weller präsentieret Ihnen das Konzept der „HP Digital Pouch Factory“ und veranschaulicht dieses mit Beispielen aus der Praxis.

Anzeige

Der Referent Mark Weller ist gelernter Schriftsetzer. Mit seiner über 30-jährigen Erfahrung in der Druckindustrie begleitet er seit vielen Jahren Kunden bei der Transformation ihrer analogen Geschäftsmodelle. Als Teil der HP-Indigo-Familie kümmert er sich seit zwei Jahren um das Marktsegment der flexiblen Verpackungen.

Hier geht´s zur kostenlosen Anmeldung.

Sie möchten sich auf diesen hochinteressanten Vortrag einstimmen? Dann lesen Sie den Artikel “Kleine Marken – großer Auftritt” (Über die Herstellung digital bedruckter flexibler Verpackungen) auf unserer Flexo+Tief-Druck-Online-Themseite “Digital Printing today”. Klicken Sie hier!

KODAK PROSPER Eindrucksysteme – ein perfektes Lösungspaket für konventionelle Verpackungsdruckverfahren
Ob flexible Verpackungen, Verpackungen aus Wellpappe, Faltschachteln oder Etiketten, der Digitaldruck erfreut sich in der Verpackungsproduktion wachsender Verbreitung. Diese Entwicklung wird von verschiedenen Faktoren getrieben.