Bobst

Investition in eine neue CI-Flexodruckmaschine

Die Investition in eine Bobst Expert CI 10-Farben-Flexodruckmaschine ergänzt das bestehende technische Fertigungsportfolio des italienischen Verpackungsherstellers Cartaform (Quelle: Bobst)

Der italienische Verpackungshersteller Cartaform wurde vor 30 Jahren gegründet und beschäftigt heute 20 Mitarbeiter an seinem 5000 Quadratmeter großen Standort in der Nähe von Vicenza. Cartaform fertigt flexible Verpackungen für Unternehmen und Markenartikler aus der Lebensmittelindustrie, die vor allem in Italien und Nordeuropa ansässig sind.

Die Investition in eine Bobst Expert CI 10-Farben-Flexodruckmaschine ergänzt das bestehende technische Fertigungsportfolio, zu dem zwei CI-Flexodruckmaschinen, zwei Kaschiermaschinen, eine Stanzmaschine und drei Rollenschneider gehören. Mit der neuen Flexodruckmaschine konnte das Unternehmen sein Produktangebot für die Kunden erweitern, die Produktivität und Produktqualität steigern sowie hohe Umwelt- und Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllen.

Anzeige

“Mit der Expert CI haben wir eine Flexodruckmaschine, die robust und zuverlässig ist und gleichbleibende Qualität und Präzision bei hohen Geschwindigkeiten liefern kann”, so Massimo Magrin, CEO von Cartaform. “Sie ermöglicht schnelle Auftragswechsel, um Stillstandszeiten zu senken, eine hohe Produktivität aufrechtzuerhalten und Nachfragespitzen abzufangen. Gleichzeitig verfügt sie über eine Reihe von Funktionen, die uns helfen, den Energieverbrauch sowie die Makulatur- und Fehlerquote in der Produktion auf ein Minimum zu reduzieren.”

Die CI-Flexodruckmaschine, deren maximale Druckbreite 1250 mm beträgt und für Geschwindigkeiten von bis zu 500 Meter pro Minute ausgelegt ist, verfügt über intelligente Features, welche den Anteil produktiver Zeiten erheblich erhöhen. So beschleunigt das Inline-System smartSET zur automatischen Voreinstellung von Druckbeistellung und Register das Einrichten der Maschine und trägt damit wesentlich zur Verringerung von Substratmakulatur und andere Verbrauchsmaterialien bei.

„Das Design der Druckrahmen kombiniert extreme Steifigkeit mit Bedienerfreundlichkeit. Es ermöglicht hohe Produktionsgeschwindigkeiten selbst bei komplizieren Druckmotiven und bietet gleichzeitig einen mühelosen Wechsel von Sleeves, Adpatersleeves und Rastersleeves durch das Rahmenfenster”, sagt Massimo Magrin.

Das smartFlo-Farbwerk mit dem patentierten Kammerrakelsystem sorgt für eine konstante Mengenübertragung der Druckfarben auf dem Bedruckstoff. Eine gleichmäßige Dosierung, eine stabile Viskosität sowie eine konstante Temperatur der Farben tragen zur Stabilisierung der Druckproduktion und damit zu reproduktionsfähigen Druckergebnissen bei.

Die triLock-Lagertechnologie positioniert mit hoher Präzision die Druck- und Rasterwalzen in der CI-Flexodruckmaschine und sorgt maßgeblich dafür, dass im Druck der gefürchtete Bouncing-Effekt nicht auftritt.

Das Farbabstimmungssystem smartCol misst die LAB-Werte vor dem Druck und minimiert dadurch den Farbverbrauch und trägt zur einfachen Bedienung der Bobst Expert CI bei.

Innovative Dynamik für den digitalen Verpackungsdruck 
Welche Markttrends begünstigen den digitalen Verpackungsdruck? Randy Vandagriff: „Wir sehen heute generell sinkende Auflagen und Losgrößen, häufigere Designwechsel und kurzfristige Werbekampagnen oder Gewinnspiele auf Verpackungen.