Corona-Anlage für zweiseitige Bahnbehandlung

Alco High-Tech Plastics mit Sitz in Puerto Rico installierte eine zweiseitig arbeitendes und 1400 mm breites Corona-Behandlungssystem vom Typ VE2B-A (Quelle: Vetaphone)

Mit insgesamt sieben Extrusionslinlien ist Alco High-Tech Plastics der größte Folienhersteller auf der Insel Puerto Rico. In der Vergangenheit hatte sich das Unternehmen stets für in den USA hergestellte Corona-Oberflächenbehandlungstechnologie entschieden.

Das Problem

Anzeige

Doch in diesem Zusammenhang bestand auch stets ein Problem mit dem entsprechenden Kundendienst. Mit der geplanten Installation eines neuen Extruders nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, sich im Markt nach anderen Anbietern umzusehen. Als es jedoch an der Zeit war, den Auftrag für die neue Extrusionsanlage zu erteilen, veranlasste ein deutlicher Mangel an Interesse seitens des bisherigen Corona-Lieferanten das Unternehmen, sich an Vetaphone zu wenden.

Die Lösung

Eine Aufforderung zur Angebotsabgabe führte zu einer unmittelbaren Antwort der amerikanischen Vertretung von Vetaphone. Nach einem persönlichen Besuch wurde der Auftrag für ein zweiseitiges, 1400 mm breites VE2B-A Corona-System erteilt. Die Installation wurde von The Works Corporation, dem Service- und Supportteam von Vetaphone in Amerika, so reibungslos abgewickelt, dass drei Monate später eine zweite Vetaphone-Anlage bestellt und in Betrieb genommen wurde, diesmal eine 2200 mm breite VE2B-A mit 4 kW Leistung und einer Laufgeschwindigkeit von 60 m/min.

Führend in Puerto Rico

Alco High-Tech Plastics mit Sitz in Corozal auf der Insel Puerto Rico ist ein 1991 gegründete Unternehmen mit heute insgesamt 90 Mitarbeitern. Es ist eines von nur zwei Firmen mit eigener Folienextrusion und ein führender Hersteller hochwertiger flexiblen Verpackungen, die unter Einhaltung der “Good Manufacturing Practices” der FDA produziert werden.

Mit dem vor Ort extrudierten Material stellt das Unternehmen bedruckte und laminierte Beutel, Folien, Standbeutel und Zip-Lock-Produkte sowie Etiketten her, die vorwiegend in den Bereichen Pharmazie, Lebensmittel und Getränke zum Einsatz kommen. Der größte Teil der Produktion ist für den lokalen Verbrauch bestimmt, aber Alco High-Tech Plastics verzeichnet mittlerweile auch ein wachsendes Exportgeschäft bis nach Spanien und Indien sowie in die USA.

KODAK PROSPER Eindrucksysteme – ein perfektes Lösungspaket für konventionelle Verpackungsdruckverfahren
Ob flexible Verpackungen, Verpackungen aus Wellpappe, Faltschachteln oder Etiketten, der Digitaldruck erfreut sich in der Verpackungsproduktion wachsender Verbreitung. Diese Entwicklung wird von verschiedenen Faktoren getrieben.