Flexo-Frühstück bei Bobst Bielefeld

Weltrekordverdächtig: 800 m/min mit wasserbasierten Druckfarben

Das Motiv wurde mit einer Produktionsgeschwindigkeit von 800 m/min auf der Master CI mit wasserbasierte Farben gedruckt (Quelle: Anssgar Wessendorf)

Seit 2019 treffen sich renommierte Unternehmen der Branche zweimal im Jahr zum Flexo-Frühstück, um über relevante Themen im Verpackungsdruck zu diskutieren. Nachdem die Veranstaltung 2020 coronabedingt nur als Webinar durchgeführt werden konnte, fand es diesmal am 12. November erstmals wieder als Live-Event bei Bobst in Bielefeld statt.

Dabei präsentierten die Unternehmen Bobst, Follmann, U. Günther sowie Petroplast ihre jeweils neuesten Entwicklungen zur Erfüllung der aktuellen hohen Anforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit, Produktivität und Druckqualität:

Anzeige

  • Bobst – Highend-Flexodruckmaschine Master CI

Die neue Premium-Flexodruckmaschine Master CI von Bobst ist eine vollautomatisierte Zentralzylindermaschine kann wahlweise als Sleeve- oder als Zylindermaschine betrieben werden. Sie beruht auf einem flexiblen, modularen Konzept, das mit zahlreichen smarten Tools konfigurierbar ist. Insgesamt tragen diese Lösungen dazu bei, die Master CI mit nur einem Maschinenführer zu bedienen und flexible Verpackungen ressourcenschonend zu drucken.

Oliver Leithäuser erläutert die Features der Master CI (Quelle: Ansgar Wessendorf)

Dank der intelligenten Offline-Systeme kann der Maschinenführer wichtige Set-up-Arbeiten bereits vornehmen, während die Master CI noch andere Aufträge produziert. Das gilt zum Beispiel für den Wechsel der Rakelmesser, für digitales Proofen, die Offline-Qualitätskontrolle, die Vorbereitung von Druckwerkzeugen mit smartGPS II sowie für das neue Farbabstimmungssystem smartCol.

Auf der Master CI werden die Werkzeuge an den Druckwerken vollautomatisch gewechselt. Das Robotersystem smartDroid wechselt den Sleeve und die Rasterwalze mit der Trägerstange, während Sleeve Portal die Druckwerkzeuge automatisch für den Jobwechsel vorbereitet. SmartDroid wechselt den Rakelmesserhalter und die Anpresswalze am Gegendruckzylinder.

Als vollautomatisches Bahneinzugssystem für flexible Verpackungsmaterialien jeder Art und Dicke trägt auch das smartThread auf der Master CI wesentlich zur Reduzierung der Rüstzeiten bei. Die Materialbahn wird vom Abwickler bis zum Aufwickler automatisch durch alle Maschinenbereiche eingezogen und der Materialbahnlauf für Schön- oder Konterdruck automatisch angepasst.

  • Follmann – wasserbasierte Druckfarben

Die wasserbasierte Druckfarben-Serie FOLCOPAC von Follmann wurde für das Tief- und Flexodruckverfahren entwickelt. Neben papierbasierten Bedruckstoffen bietet das Unternehmen auch Farbserien an, die für das Bedrucken von Kunststofffolien wie beispielsweise Polyethylen, Polypropylen und Polyester als auch von Aluminium geeignet sind. Sie verbinden hohe Umweltverträglichkeit mit exzellenter Qualität und Brillanz der Farben und können dank ihrer speziellen Eigenschaften einen entscheidenden Beitrag zu hoher Produktionsleistung und Wirtschaftlichkeit leisten. Zudem entfallen die Entsorgung der Lösemittel durch Nachverbrennung oder Katalyse sowie kostenintensive Maßnahmen für Brand- und Arbeitsschutz.

Vollautomatisches Rüsten der Master CI
(Quelle: Ansgar Wessendorf)
  • Günther – Innovative Rastertechnologie Impuls Screen

Hochqualitative Flexodruckplatten mit wasserbasierter Verarbeitung von U. Günther mit der Impulse Screen-Technologie bieten im Druck viele Vorteile. Impulse Screen ist ein von U. Günther, Hamburg, und Flexoservice Jaehde, Berlin, entwickeltes und seit Anfang 2020 marktreifes Rasterverfahren. Es ermöglicht Flexodruckern moiréfreien Mehrfarbendruck und den Druck sehr feiner Rasterstrukturen unter Verwendung vorhandener bzw. gröberer Rasterwalzen. Zudem eignet sich die Rastertechnologie hervorragend für das Expanded Color Gamut Printing (ECG-Druck).

  • Petroplast – umweltfreundliche Verpackungsfolie

Natureflex-Folien (PLA/Zellglas) sind Biofolien, die größtenteils auf nachwachsenden Rohstoffen (Zellstoff aus bewirtschafteten Plantagen) basiert. Sie sind nach den europäischen (EN13432) und amerikanischen (ASTM D6400) Normen für industriell kompostierbare Verpackungen zertifiziert.

  • ECG-Druck mit Highspeed

„All die oben genannten Komponenten waren die „Zutaten“ für eine ambitionierte Druckvorführung auf der Zentralzylinder-Flexodruckmaschine Master CI im Bobst-Democenter in Bielefeld“, so Andreas Franke, Director Strategic Marketing and Business Development bei Follmann. „Jede dieser Innovationen ist für sich schon eine einzigartige Entwicklung. Doch deren wirkliche Performance zeigt sich erst im richtigen Zusammenspiel all dieser Komponenten, die in der Highend-Druckmaschine ein aufeinander abgestimmtes, einheitliches System bilden müssen.”

„Um dies zu prüfen, wurde ein sehr schwieriges Druckmotiv mit einer festen Farbpalette gedruckt (CMYK + Orange, Green, Blau). Dabei wurde der zur Verfügung stehende, erweiterte Farbraum (ECG) insofern intelligent genutzt, dass einzelne Motivelemente mit einer unterschiedlichen Anzahl von Farben gedruckt wurden“, erläutert Patrick Bülow, Account Manager flexible Verpackungen bei U. Günther. Dazu Oliver Leithäuser, Competence Center Manager – CI Flexo bei Bobst: „Das stabilisierte nicht nur den gesamten Druckprozess, sondern reduzierte auch die Einrichtezeiten, den Farbverbrauch und die Makulaturrate in erheblichem Umfang.“

Prüfen des Druckmotivs am Bemusterungstisch nach der Highspeed-Produktion
(Quelle: Ansgar Wessendorf)

„Dies waren die Voraussetzungen, um auf der Master CI das anspruchsvolle Motiv mit wasserbasierten Farben auf Bio-Folie mit einer weltrekordverdächtigen Produktionsgeschwindigkeit von 800 m/min nachhaltig zu bedrucken“, fast Hermann Koch, Sales Director CI Flexo DACH & Preprint Global, das erfolgreiche Flexo-Frühstück-Event zusammen.

 Mehr Hintergrundinformationen und weitere technischen Details zum Flexo-Frühstück-Event erfahren Sie demnächst auf der Webseite und in der Fachzeitschrift Flexo+Tief-Druck.

Innovative Dynamik für den digitalen Verpackungsdruck 
Welche Markttrends begünstigen den digitalen Verpackungsdruck? Randy Vandagriff: „Wir sehen heute generell sinkende Auflagen und Losgrößen, häufigere Designwechsel und kurzfristige Werbekampagnen oder Gewinnspiele auf Verpackungen.