Cyon von Kaspar Walter

Mehr Produktivität und Transparenz in der Herstellung von Tiefdruckzylindern

Das Cyon Performance Dashboard: übersichtliche Analyse in Tabellen und Diagrammen (Quelle: Kaspar Walter)

Cyon von Kaspar Walter steht für „CYlinder ONline“ und ist eine Weiterentwicklung der Softwarepakete PICS und Production Viewer. Mit dieser neuen datenbankbasierten Lösung sind die Daten der Tiefdruckzylinder-Herstellung einfacher und transparenter für die Nutzer verfügbar. Management und Bediener können aufgrund der besseren Datenlage das Ziel „Optimierung der Produktion“ einfacher realisieren.

Übersicht dank intelligenter Abfragemöglichkeiten

Anzeige

Cyon bietet die Möglichkeit, Produktionsdaten entlang der Wertschöpfungskette in der Zylinderproduktion zu verfolgen. Informationen zur laufenden Produktion der Zylindersätze sind online in Echtzeit verfügbar. Auf Basis der verfügbaren Daten des fertigen Zylinderausstoßes können Analysen über frei definierbare Zeiträume hinweg erstellt werden. Aussagekräftige Leistungskennzahlen und Benchmarks sowie Details werden einfach und übersichtlich als Diagramm oder in Tabellenform dargestellt. Dabei können sich die Abfragen auf die gesamte, vollautomatischen Tiefdruckzylinder-Fertigungslinie AutoCon-Linie, einzelne Abschnitte der Linie (Kupfer, Chrom, Gravur) oder den Vergleich mehrerer Maschinen beziehen.

Modularer Aufbau

Verfügbar für die AutoCon-Linie sind aktuell folgende Module: Cyon Performance, Cyon Alert und Cyon Transport. Die Entwicklung weiterer Module sind bei Kaspar Walter in Planung.

Cyon Performance

Herzstück ist das Modul Cyon Performance. Es zeigt die Leistungskennzahlen der Maschinen und Produktionsbereiche. Die Daten der gefertigten Zylinder werden unter verschiedensten Auswertungskriterien erfasst und dargestellt. So bietet die Darstellung „Produktionsleistung“ die Kennzahlen wahlweise pro Tag, Woche oder Monat sowie zusätzlich jeweils pro Schicht. Wie aus der Plantafel in einem MES- oder ERP-System gewohnt, informiert die „Übersicht“-Darstellung über die „Maschinenverfügbarkeit“ bzw. über die „Maschinenauslastung“ (Status und Auslastung der Zylinderproduktionslinie bis hinunter auf die Ebene einzelner Maschinen) in Zahlen und anschaulichen Diagrammen. Somit werden geplante und tatsächliche Leistungen vergleichbar, und es lassen sich eventuell ungenutzte Kapazitätslücken schließen.

Cyon Performance Dashboard CU
(Quelle: Kaspar Walter)

Cyon Alert und Cyon Transport

Für eine automatisierte Produktion ist es unerlässlich, Alarmeinstellungen zu definieren, um auch in bedienerlosen Schichten schnellen Support und minimale Ausfallzeiten zu gewährleisten. Cyon Alert versendet daher Fehlermeldungen per E-Mail. Ebenso werden Fehler und Alarme eines gewählten Zeitraums zur Auswertung und Optimierung bereitgestellt.

Das Modul Cyon Transport informiert zeitbezogen über Zylinderbewegungen mit dem Transportgerät. Es kann somit verfolgt werden, wo sich wann welcher Zylinder in der laufenden Produktion befindet oder über welche Anlagen er in der Vergangenheit gefahren wurde.

Plug and Play.

Ein großer Vorteil ist die einfache Plug-and-Play-Installation in eine vorhandene IT-Struktur für unsere AutoCon-Anlagen mit Windows 10 IoT und GGI (ab Version 2.0).  Die Daten können problemlos im MS-Excel Standardformat exportiert werden, um sie für andere Planungs- und Verwaltungssysteme oder erweiterte Analysen zu nutzen.

 

Stärken Sie Ihr Druckgeschäft mit Analytik
Von dem Augenblick an, in dem ein neuer Auftrag bei einer Druckerei eingeht, bis zur Auslieferung und Rechnungsstellung sind die Abläufe in den Betrieben eine Mischung aus orchestrierten und strukturierten Aktivitäten und Ad-hoc-Geschäftsentscheidungen.