Laminierfähige wasserbasierte Druckfarben

Doneck/Toyo Ink – Lizenzvereinbarung für Herstellung und Vertrieb

Der Hersteller von Farben für den Flexo- und Tiefdruck hat mit Toyo Ink, einem Mitglied der Toyo Ink Group, eine Lizenzvereinbarung zur Herstellung und Vermarktung der Farbserien Aqua Liona und Aquaecol getroffen.

 

Dabei handelt es sich um laminierbeständige wasserbasierte Produkte. Toyo Inks erschließt sich damit das weitreichende Vertriebsnetzwerk von Doneck in Europa.

Die wasserbasierte und laminierbeständige Farbserie Aqua Liona für den Flexodruck ist nach Angaben von Toyo Ink eine der ersten Produkte für Anwendungen im Bereich der Verpackungen für wärmebehandelte sterilisierbare  Lebensmittel. Sie bietet ausgezeichnete Übertragungseigenschaften auch bei hohen Laufgeschwindigkeiten. Die wasserbasierte Farbserie Aqua Liona für den Tiefdruck ist ebenfalls laminierbeständig und zeichnet sich durch hohe Pigmentierung aus. Dadurch ist sie sehr gut verdruckbar und ermöglicht die Reproduktion hoch aufgelöster Motive. Die Farbserie deckt ein breites Anwendungsspektrum ab, das von Verpackungen für Snacks bis hin zu sterilisierfähigen Lebensmittelverpackungen reicht.

Das Ausgangsmaterial für beide Farbserien ist ein wasserlösliches Urethanharz, hergestellt mit Hilfe der Polymertechnologie von Toyo Ink. Die daraus resultierenden Eigenschaften von Aqua Liona und Aquaecol führen zu sehr guten Druckergebnissen und entsprechen gleichzeitig den strengen Anforderungen der einschlägigen Verordnungen für chemische Substanzen wie beispielsweise die Swiss Bedarfsgegenständeverordnung und deren Bestimmungen für Druckfarben für Lebensmittelanwendungen. Beide Farbserien werden auf dem Stand von Toyo Ink auf der kommenden Interpack 2017 in Düsseldorf gezeigt.