Weiteres Wachstum für flexible Kunststofffolien vorausgesagt

Nach Angaben einer neuen Studie zum Weltmarkt für flexible Kunststofffolien des Marktforschungsinstituts Ceresana  wird der Absatz von Kunststofffolien bis zum Jahre 2024 voraussichtlich ein Volumen von etwa USD 250 Milliarden erreichen.

Ausser Verpackungen gehören dazu unter anderem auch Folien für die Landwirtschaft und die Bauindustrie. Allein in Europa wird laut der Studie der Verbrauch von Biokunststoffen für Verpackungen mehr als 15% pro Jahr wachsen wird. Zulegen werden auch Folien aus recycelten Kunststoffen. Konventionellere Materialien bleiben aber ebenfalls gefragt: Für Polypropylen-Folien (BOPP) erwarten die Analysten weltweit ein jährliches Wachstum von durchschnittlich 4%.